Dr. SAM Notfallfonds

Regeln & Bestimmungen

Willkommen bei Dr. SAM! Deine Dr. SAM Mitgliedschaft beinhaltet eine Notfallversorgung für dein Haustier sowie 24/7 Zugang und unbegrenzte Chats mit unserem Team von erfahrenen Tierärzten. Dieses Dokument erklärt dir alles, was du über deinen Notfallschutz wissen musst, einschließlich detaillierter Informationen darüber, was abgedeckt ist, was nicht abgedeckt ist, und wie du im Falle eines lebensbedrohlichen Notfalls auf deinen Fonds zugreifen kannst.

Abdeckung

In der Abdeckung enthalten

Der Dr. SAM Notfallfonds deckt unerwartete und lebensbedrohliche Notfälle ab. Ein Notfall ist jede ernste, unerwartete und lebensbedrohliche Situation die sofortige medizinische Hilfe erfordert.

Häufige Notfälle sind:

  • Verschlucken von giftigen Substanzen
  • Erstickungsanfälle und Atemnot
  • Schwere Verstopfung
  • Schwere innere und äußere Verletzungen

Hinweis: Diese Liste ist nicht vollständig. Alle Notfälle werden von Dr. SAM von Fall zu Fall bewertet.

Festellen eines Lebensbedrohlichen Notfalls

Unser erfahrenes Team von Tierärzten wird dein Haustier über unsere Video-Chat-Funktion beurteilen. Um den Notfall zu erfassen, ist es erforderlich, dass du uns per Videoanruf dein Tier zeigst oder eine Videoaufnahme deines Tieres zur Verfügung stellst, wenn du mit unseren Tierärzten sprichst.

Letztendlich liegt es im Ermessen unserer Tierärzte zu entscheiden, ob der Zustand deines Tieres lebensbedrohlich ist und sich für den Notfallfonds qualifiziert. Jede Situation und jedes Tier ist einzigartig, und ob es sich um einen Notfall handelt hängt stark von Rasse, Alter, Gewicht und anderen Merkmalen ab. Der Notfallfonds greift nicht, wenn das Haustier eingeliefert wurde, bevor du einen unserer Tierärzte für den Fonds kontaktiert hast.

Basierend auf den unten genannten Bedingungen, entscheiden unsere Tierärzte, ob in deiner Situation der Notfallfonds greift. Der Notfallfonds deckt nur Option 1 ab: LEBENSBEDROHLICHER NOTFALL.

1. LEBENSBEDROHLICHER NOTFALL (Abgedeckt)
Tier benötigt sofortige Hilfe, es muss sofort ein Tierarzt aufgesucht werden.

2. KRITISCH  (Nicht abgedeckt)
Es wird dringend empfohlen, in den nächsten 24 Stunden einen Tierarzt aufzusuchen.

3.DRINGEND (Nicht abgedeckt)
Es sollte schnell ein Termin beim Tierarzt gemacht werden (Innerhalb von 3 Tagen).

4. NICHT DRINGEND (Nicht abgedeckt)
Wenn sich die Situation nicht bessert, kann ein Tierarztbesuch erforderlich werden.

5. KEINE MASSNAHME ERFORDERLICH (Nicht abgedeckt)
Situation wurde geklärt

Von der Deckung ausgeschlossen

  • Impfungen
  • Jeder geplante Termin oder jede Überweisung
  • Entwurmung
  • Nicht lebensbedrohliche Notfälle
  • Routine check-ups
  • Röntgen- oder Ultraschalluntersuchungen, die nicht im Zusammenhang mit einem genehmigten Notfall stehen
  • Verschreibungspflichtige Medikamente, die nicht im Zusammenhang mit einem genehmigten Notfall stehen
  • Zahnreinigung und Routineverfahren im Zusammenhang mit der Mundhygiene
  • Nicht-Notfall Operationen
  • Folgetermine zur Notfallversorgung
  • Zusätzliche Probleme, die nicht mit einem genehmigten Notfall zusammenhängen
  • Vorerkrankungen, die nicht mit einem genehmigten Notfall zusammenhängen
  • Jeder andere medizinische Eingriff, der nicht mit einem genehmigten Notfall zusammenhängt
  • Notfälle im Zusammenhang mit Zucht oder Schwangerschaft

Medizinische Fahrlässigkeit

Der Notfallfonds greift nicht, wenn unsere Tierärzte zuvor einen Besuch in der Tierklinik oder eine andere Handlung empfohlen haben und du dem nicht nachgekommen bist. Das Warten oder Zögern bei einer notwendigen medizinische Versorgung kann zu einem unnötigen Notfall und zusätzlichem Leid für dein Haustier führen. Fahrlässiges Verhalten können wir nicht unterstützen.

Vorerkrankungen

Alle Haustiere sind im Falle eines Notfalls versichert, auch wenn sich dieser Notfall auf eine Vorerkrankung zurückführen lässt. Der Fonds kann nicht zur Deckung einer geplanten Operation oder eines problemspezifischen Termins verwendet werden. Der Fonds kann zur Deckung von Notfallbehandlungen, die im Zusammenhang mit einer Vorerkrankung stehen, verwendet werden.

Zugang zum Notfallfonds

Wenn du glaubst, dass dein Haustier einen lebensbedrohlichen Notfall hat und du auf deinen Notfallfonds zugreifen musst, befolge diese Anweisungen:

1. Nimm Kontakt mit einem unserer Tierärzte auf, um festzustellen, ob es sich um einen Notfall handelt der sich für den Fonds qualifiziert. Um zu bestimmen, ob es sich um einen Notfall handelt bei dem der Fonds greift, musst du einen Videoanruf mit einem unserer Tierärzte machen oder uns ein Video deines Haustiers zur Verfügung stellen. Unsere Tierärzte stellen dadurch sicher, dass es sich bei der Situation um einen Notfall handelt in dem wir mit dem Notfallfonds helfen können. Jede Situation und jedes Haustier ist einzigartig, und die Bestimmung des Notfalls hängt stark von Rasse, Alter, Gewicht und anderen Merkmalen ab. Der Notfallfonds greift nicht, wenn das Haustier eingeliefert wurde, bevor du einen unserer Tierärzte für den Fonds kontaktiert hast.

2. Nachdem der Notfall bestätigt ist, wird der Tierarzt dich anweisen, sofort in die nächstgelegene Tierklinik oder eine Praxis deiner Wahl zu gehen. Du musst dein Haustier innerhalb von 4 Stunden nach der Überweisung in eine Tierklinik oder Praxis bringen, um die Unterstützung des Fonds zu erhalten. Du hast freie Tierarztwahl.

3. Lass dein Tier zur Behandlung aufnehmen, sobald du beim Tierarzt angekommen bist. In einigen Kliniken musst du evtl. im Voraus um eine Kaution hinterlegen. Diese bekommst du am Ende von uns zurückerstattet, wenn die endgültige Rechnung von unserem Team an die Klinik bezahlt wird.

4. Nachdem du die endgültige Rechnung erhalten hast, musst du ein Foto der Rechnung machen und in der App hochladen. Alternativ kannst du auch ein Bild der Rechnung an emergency@drsam.de senden.

5. Nach der Rechnungsprüfung werden wir die Tierarztrechnung von bis zu 2500,- einschließlich einer möglichen Kaution, per Sofortüberweisung an die Klinik, begleichen. Die Zahlung erfolgt direkt an die Klinik.

6. Sobald die Rechnung bezahlt ist, kannst du mit deinem Haustier wieder nach Hause. Bitte beachte, dass du unsere Tierärzte vor dem Besuch eines Tierarztes kontaktieren musst, für eine vollständige Beurteilung und Überweisung. Leider können wir keine Zahlung leisten, ohne eine Überweisung von einem unserer Tierärzte.

Zusätzliche Bedingungen

1. Es gibt eine 14-tägige Wartezeit zu Beginn deiner Dr. SAM Mitgliedschaft, bevor der Notfallfonds verfügbar ist. Wenn du dich gerade erst angemeldet hast und ein Tierarzt feststellt, dass ein Notfall besteht, steht der Notfallfonds noch nicht zur Verfügung.

2. Wenn du dein Konto kündigst und es zu einem späteren Zeitpunkt reaktivierst, besteht nach der Reaktivierung eine obligatorische Wartezeit von 14 Tagen, bis der Fonds verfügbar ist.

3. Der Notfallfonds steht nur zur Verfügung, wenn die monatlichen Zahlungen kontinuierlich und ohne Unterbrechung geleistet werden. Wenn die bei uns hinterlegte Zahlungsmethode ausfällt, verlierst du den Zugriff auf den Notfallfonds. Wenn du dein Konto kündigst, erlischt der Zugang zum Fonds mit sofortiger Wirkung (nicht erst zum Ende der Laufzeit).

4. Wenn du vermutest, dass dein Haustier einen Notfall hat und sofortige tierärztliche Versorgung braucht, melde dich direkt bei unseren Tierärzten. Alle Notfälle müssen von einem der Dr. SAM Tierärzte beurteilt und überwiesen werden. Ein Live-Videoanruf oder eine Videoaufzeichnung ist obligatorisch, um festzustellen, ob es sich um einen Notfall handelt oder nicht. Erst dann können unsere Tierärzte den Notfallfonds freigeben. Der Notfallfonds greift nicht, wenn das Tier bereits eingeliefert wurde, bevor du einen unserer Tierärzte kontaktiert hast.

5. Der Notfallfonds zahlt nur für die erste Notfallversorgung. Alle anderen Folgebehandlungen gehen zu Lasten des Tierbesitzers.

6. Kunden können den Fonds nicht nutzen, wenn das Haustier wegen desselben Problems zuvor bereits in eine Klinik eingeliefert wurde und zu diesem Zeitpunkt kein Kontakt zu unseren Tierärzten bestand um den Notfall bestätigen zu lassen. 

7. Du hast bis zu 4 Stunden Zeit, um dein Haustier in eine Praxis oder eine Tierklinik deiner Wahl zu bringen, nachdem du von unseren Tierärzten überwiesen wurdest. Wenn du dein Tier nicht innerhalb von 4 Stunden nach dem Gespräch mit unseren Tierärzten in die Klinik einlieferst, wird der Fonds nicht für die Versorgung deines Tieres freigegeben.

8. Es kann sein, dass du einen Eigentumsnachweis für dein Haustier in Form einer Tasso Marke oder anderen Form der Registrierung vorlegen musst.

9. Dein Notfallfonds ist nicht auf andere Parteien und deren Haustiere übertragbar. Die Gelder sind nicht auf den Tierhalter übertragbar.

10. Die Mittel sind auf eine einmalige Auszahlung von bis zu €2500,- beschränkt, unabhängig vom Betrag.

11. Der Dr. SAM Notfallfonds gilt nur für Hunde und Katzen, nicht für andere Tiere.

12. Einige Kliniken verlangen eine Anzahlung, bevor sie dein Tier zur Untersuchung annehmen. Dr. SAM kann die Kaution nicht für dich hinterlegen, jedoch wird die Kaution bei Erhalt der Abschlussrechnung mit der Abschlusszahlung von Dr. SAM verrechnet. Das bedeutet, dass die Kaution, die du beim Einchecken hinterlassen hast, nach dem Ermessen der Klinik wieder auf dein Konto gutgeschrieben wird.

13. Der Zugang zu Nofallfonds wird nicht gewährt, wenn unsere Tierärzte zuvor einen Besuch in einer Tierklinik oder Praxis empfohlen haben und du dem nicht nachgekommen bist. Wenn du mit der medizinischen Versorgung deines Tieres wartest, kann dies zu einem vermeidbaren Notfall für dein Tier führen und wir unterstützen keine medizinische Fahrlässigkeit.

14. Du kannst dein Tier zu jedem Tierarzt und jeder Tierklinik innerhalb Deutschlands bringen.

15. Der Notfallfonds deckt keine zusätzlichen Kosten im Zusammenhang mit der Euthanasie ab, wie z. B. Einäscherung oder Erinnerungsstücke.

16. Der Fonds deckt keine Notfälle im Zusammenhang mit Zucht oder Trächtigkeit ab.

17. Um Zugang zu deinem Notfallfonds zu erhalten, benötigen wir ausgefüllte Profile für alle deine Haustiere mit Namen, Alter, Gewicht, Rasse und einem eindeutigen Foto. Wenn diese Informationen fehlen, können wir keinen Zugriff auf den Notfallfonds gewähren.

Unsere vollständigen Notfallfonds Geschäftsbedingungen findest du hier. Wie immer kannst du uns auch unter service@drsam.de erreichen, wenn du Fragen oder Bedenken hast.