Frage:

Sind Hunde farbenblind?

Dr. SAM antwortet:

Gewissermaßen ja, aber Hunde sehen nicht nur Schwarz und Weiß; sie sehen eher wie ein Mensch mit einer rot-grün-Sehschwäche. Das Heißt: Hunde sehen blau und gelb, aber rot und grün werden nicht einzeln wahrgenommen. Rote Gegenstände werden in Gelbtönen wahrgenommen, Grün hat für den Hund keine „eigene Farbe“. Hunde haben aber, im Gegensatz zum Menschen, eine sehr viel ausgeprägtere Kontrast-Wahrnehmung, und eine reflektierende Netzhaut, weshalb sie im dunkeln deutlich besser sehen als wir.

  • Stell uns gerne deine allgemeinen Fragen unter #fragdrsam auf Instagram. Jede Woche beantworten wir spannende Fragen zu verschiedenen Themen

Noch unsicher?
Sprich sofort mit einem Tierarzt von Dr. SAM

Zur Sprechstunde

Weitere Fragen

Mehr Wissen
Alle Fachartikel
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Zur Zeit ist Dr. SAM in der Nachtruhe und ist nicht verfügbar.

Unsere täglichen Sprechzeiten lauten:
Montag bis Sonntag: 8 - 24Uhr

Liebe Grüße,
dein Team von Dr. SAM